Krafttiere
Schreibe einen Kommentar

Wie der Spatz dir hilft deine Wahrheit zu leben

Spatzen Gruppe Krafttier

Der Spatz als Krafttier lehrt dich achtsam mit dir zu sein

Hast du einmal eine Gruppe von Spatzen beobachtet?
Sie sind ständig aktiv, flattern herum, zwitschern lauthals und lassen sich nicht aufhalten, wenn es darum geht, einen heruntergefallenen Krümel zu erwischen.
Sie sind wahre Überlebenskünstler, immer laut und immer aktiv.

Kennst du das Gefühl, wenn du um dich schaust und du siehst so viele Möglichkeiten, so viele Aktivitäten, so viele Menschen, die etwas machen, was du auch machen könntest – und es überfordert dich?
Du weißt nicht, ob du dabei sein solltest, ob du mitreden solltest, um den Anschluss nicht zu verlieren? Um dich nicht ausgegrenzt zu fühlen? Oder ob es das Richtige für dich ist.

Der Spatz fordert dich auf, das Gerede und die Handlungen der anderen Menschen, die du wahrnimmst,  mit Abstand zu betrachten. Oftmals lassen wir uns vorschnell hinreißen, all das mitzumachen und mitzureden, was die anderen tun und reden.
Lieber mitmachen, als außen vor sein.
Lieber mitreden, als den Anschluss zu verpassen.

Was ist deine Wahrheit?

Ist das, was die anderen tun, wirklich das, was du willst?
Ist das Gerede das, was du auch sagen willst?
Ist es deine Wahrheit?
Um deine Wahrheit zu leben, musst du sehr achtsam mit dir sein und aufmerksam in dich hinein hören: Will ich das wirklich? Ist das wirklich meins? Ist es meine Wahrheit?
Oder habe ich Angst, zurückzubleiben, den Zug abfahren zu sehen – ohne selbst drinnen zu sitzen?

Mir passiert es oft, dass ich denke, ich muss überall dabei sein, überall mitreden, mich auskennen, um nicht den Anschluss zu verlieren, um nicht irgendetwas wichtiges zu verpassen. Um nicht DEN TIPP zu verpassen.
Ich tue Dinge, die mir vielleicht gar nicht entsprechen, aus Angst abgewiesen zu werden – aus Angst, alle anderen werden das schaffen, was ich so gerne schaffen möchte.
Ich frage ich mich oft gar nicht, ob mir etwas entspricht, wenn es alle machen und vor allem, wenn es anderen Erfolg bringt.

Spatzen Krafttiere

Fühlst du dich manchmal überfordert?

Kennen wir das nicht alle? Es gibt so viele Dinge, die du machen kannst und solltest. Alle haben überzeugende Argumente. Ob es nun um Möglichkeiten geht, wie du finanziell frei werden kannst oder wie du dich richtig ernährst. Was du lesen sollst und welchen Podcast du hören sollst. Welche Art der Meditation oder welcher Sport.

Es kann dich extrem unter Druck setzen, da mitzuhalten und dabei zu sein.
Da es so viel ist, nehmen wir uns oftmals nicht die Zeit, etwas für uns zu überprüfen – entspricht mir das? Oder du denkst, du hast keine Zeit, um achtsam in dich hinein zu fühlen, weil es sonst schon alle anderen machen und du eventuell auf der Strecke bleibst?

Was der Spatz für dich tun kann

Der Spatz kommt in dein Leben geflogen und bringt dir Nachrichten vom großen Ganzen.
Er will dir eine übergeordnete Sicht zeigen. Hebe dich mit Leichtigkeit und Schwung empor und schau hin, was DEIN Impuls ist.

Wisse, dass es eine Quelle in dir gibt, in dessen Licht du dich stellen kannst.
So kannst du hinein fühlen, was wirklich deins ist.
So kannst du deine Wahrheit in die Welt tragen.
Sei achtsam und höre in dich hinein, bevor du nach außen hörst und dich mitreißen lässt.

Aus dieser Achtsamkeit heraus kannst du entscheiden, auf was du dich einlässt.

einsamer Spatz Krafttier

Spatzen-Meditation für mehr Achtsamkeit :

  • Schließe deine Augen – genau da, wo du bist und wo du dich gerade unsicher fühlst, ob das, was du siehst oder hörst, deiner Wahrheit entspricht.
  • Lege deine rechte Hand auf dein Herz und nimm 3 tiefe reinigende Atemzüge.
  • Atme ruhig weiter und stell dir vor, wie du eine Gruppe von Spatzen beobachtest. Du siehst wie aktiv sie sind und was sie alles tun. Du fragst dich, ob du das auch tun musst. Es ist so viel – es ist so wuselig.
  • Dann beobachte, wie ein Spatz sich aus der Menge löst und auf dich zugeflogen kommt. Er setzt sich auf deine Schulter.
  • In dem Moment scheint die Zeit langsamer zu laufen. Du beobachtest das Geschehen der anderen Spatzen in Zeitlupe.
  • Du atmest tief, als der Spatz mit dir zu sprechen beginnt: „Sieh genau hin und dann spüre in dich hinein. Verbinde das, was du siehst und hörst mit deiner inneren Quelle. Wie fühlt es sich an? Hüpft dein Herz, wenn du das Geschehen aus der Mitte deines Herzens betrachtest?“
  • Atme tief – Frage dich: Will ich das wirklich? Zähle langsam bis fünf und lass die Antwort auf der fünf erscheinen. Wähle sie und handle entsprechend.
  • Bedanke dich beim Spatzen für seine Unterstützung. Bitte ihn, dich zu begleiten und sich immer auf deine Schulter zu setzen,  wenn du dich gestresst fühlst und deine Wahrheit nicht findest.
  • Nimm 3 weitere tiefe Atemzüge.
  • Öffne die Augen und lächle!

Viel Spaß bei der Umsetzung! Du schaffst es!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.